Reinigung von Silber

Goldschmiede und Juweliere benützen für das Polieren von Silbergegenständen große Poliermaschinen. Der Vorgang des Polierens wird auch "bimsen" genannt. Dabei wird aber Pulver aus Bimsstein zum Polieren benötigt. Es gibt aber auch noch chemische Putztücher , Ultraschallreinigung und Waschtrommeln.

Ihren Silberschmuck reinigen Sie am besten mit einem handelsüblichen Silberpoliertuch. Mit diesen Silberputztücher können Sie angelaufene Stellen wieder zum strahlenden Glanz bringen, indem Sie diese einfach mit kreisförmigen Bewegungen polieren. Einbuchtungen und Reliefs sind etwas gefinkelter zu polieren aber nicht nötig. Das Silber behält dennoch seinen Charakter und Charme

Grundsätzlich läuft echtes Silber, das nicht beschichtet ist mit der Zeit an.
Und es bekommt auch Kratzer und Dellen. Aber das macht Silber nun mal eben aus.
Es wird mit der Zeit reizvoller.
Meranu

Amazon.de Produkte (Silberputztuch):